Plus

Gut zu wissen: Wo und für wen 2G, Maskenpflicht und Co. (nicht) gelten

Seit Montag gilt beinahe in allen Lebensbereichen in Österreich 2G. So einfach, wie die Regelung klingt, ist sie aber nicht, denn zahlreiche Ausnahmen erschweren den Durchblick. Antworten auf die wichtigsten Fragen zu 2G, 3G, Maskenpflicht, Arbeitsplatz und Co. lesen Sie hier.

  • Artikel
  • Diskussion
Symbolfoto.
© via www.imago-images.de

Innsbruck – Während in den meisten Bereichen des öffentlichen Lebens in Österreich die sogenannte 2G-Regel zur Eindämmung der Corona-Pandemie gilt, sind in einigen anderen nach wie vor 3G, 2G mit Ausnahmen oder diverse Sonderregelungen gültig. Wer bei einer Kontrolle der Behörden keinen entsprechenden Nachweis erbringen kann, ist schnell bis zu 500 Euro los. Aber für wen gilt wo was? Wer muss eine Maske tragen und wo kann man noch hin, wenn man nicht geimpft ist?

Bei der Vielzahl an Spezialverordnungen und Ausnahmen kann man leicht den Überblick verlieren. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir hier zusammengefasst:


Kommentieren


Schlagworte