Plus

„Spitzenforschung ist die Zukunftsversicherung“

Nur Wien bekomme noch mehr Förderung für Top-Forschung als Tirols Universitäten, sagt Wissenschaftsfonds-Präsident Christof Gattringer.

  • Artikel
  • Diskussion
Wissenschaftsfonds-Präsident Christof Gattringer.
© FWF/Fürtbauer

Von Alois Vahrner

Innsbruck – „Ich kann Forscherinnen und Forscher aus Tirol nur loben, nur der weit größere Universitätsstandort Wien kann mehr Fördermittel abrufen als Tirol mit 34 Millionen Euro“, sagt Gattringer gegenüber der TT. Der Physiker und frühere Vizerektor der Uni Graz wurde heuer im Frühjahr unter 19 Kandidatinnen und Kandidaten aus dem In- und Ausland zum neuen Chef des Wissenschaftsfonds (FWF) gekürt. Dessen „Kunden“ sind die Unis, die Fachhochschulen, Privatunis, die Akademie der Wissenschaften und andere Forschungsstätten wie IST-Austria.


Kommentieren


Schlagworte