London

Nach Korruptionsvorwürfen: Enger Vertrauter von Prinz Charles trat zurück

Clarence House betonte, Prinz Charles habe keine Kenntnis von den Vorgängen gehabt und unterstütze die Untersuchungen vollkommen.
© OLI SCARFF

Der frühere Kammerdiener des ältesten Queen-Sohns soll einem saudischen Geschäftsmann im Gegenzug für Spenden Unterstützung bei dessen Wunsch nach einem Ritterschlag und der britischen Staatsbürgerschaft zugesagt haben.

Verwandte Themen