Plus

Reuttener Michael Steskal kehrt Politik den Rücken

  • Artikel
  • Diskussion
Alt-Vizebürgermeister Michael Steskal klagt im Brotberuf als Anwalt für eine Mandantin die Marktgemeinde Reutte.
© Mittermayr

Reutte – Die politische Laufbahn Michael Steskals dauerte fünf Jahre und acht Monate. Der Reuttener Anwalt Steskal hat im Zuge eines nun eingeleiteten Verfahrens gegen die Gemeinde Reutte einen Amtsverzicht erklärt und scheidet als Gemeinderat aus. Der gebürtige Oberösterreicher war mehr als vier Jahre, bis zum Frühjahr 2020, Vizebürgermeister in Reutte. Nach einer einstimmigen Misstrauenserklärung aller Mandatare gegen ihn – wegen angeblicher persönlicher Vorteile Steskals aus seinem Amt – legte der Rechtsanwalt den Vizebürgermeisterposten nieder, blieb aber „wilder“ Gemeinderat. Aus der Bürgermeister-„Liste Luis“ war er schon kurz zuvor ausgeschieden.


Kommentieren


Schlagworte