Plus

Wahlkampf in Kufstein und Wörgl nimmt Fahrt auf

In Kufstein und Wörgl beginnen sich die Herausforderer von BM Martin Krumschnabel und Bürgermeisterin Hedi Wechner zu formieren und sorgen auch für Überraschungen.

  • Artikel
  • Diskussion
Birgit Obermüller und Dominik Oberhofer enthüllen das erste Wahlplakat für die NEOS in Kufstein.
© Otter

Von Wolfgang Otter

Kufstein, Wörgl – In der zweitgrößten Stadt Tirols und zugleich der größten, in der im Februar 2022 eine Gemeinderatswahl stattfindet (in Innsbruck wird zu anderen Zeiten gewählt), hat sich nach Stefan Graf (Grüne) nun auch eine Herausforderin des amtierenden Bürgermeisters Martin Krumschnabel deklariert. Die Hoffnungen der NEOS liegen dabei auf Birgit Obermüller, die die erste Frau an der politischen Spitze der Stadt werden will.


Kommentieren


Schlagworte