Plus

TT-Kommentar: Hinter jedem Beamten steckt eine Privatperson

  • Artikel
  • Diskussion
Reinhard Fellner

Kommentar

Von Reinhard Fellner

Mit den Segnungen der Gegenwart heißt es mit Umsicht umzugehen. So ist ja jeder Handybesitzer zum Fotografen aufgestiegen. Mit einem Account in sozialen Medien kann man anschließend mit den Bildern und Filmen die ganze Welt erfreuen.

Auf der Strecke bleiben dabei jene, die oft unwissentlich fotografiert wurden, geschweige denn, dass sie je eine Einwilligung zur Veröffentlichung ihrer Person gegeben hätten. Für viele Laien ein vermeintlich rechtsfreier Raum, für Juristen Verletzungen des Datenschutzes.

Vermischen sich mit dem Bild Unwahrheiten, ist man als Veröffentlicher schon mittendrin im Deliktsbereich. Opfer von letzterer Konstellation sind immer öfter Polizeibeamte. Oft wüst beschimpft, werden sie sogar für Amtshandlungen verantwortlich gemacht, bei denen sie nicht tätig, sondern nur am Rande anwesend waren.


Kommentieren


Schlagworte