Mit Schwefelpulver hantiert: 15-Jähriger erlitt Verbrennungen

  • Artikel
  • Diskussion

Schlaiten – Zwei betrunkene Jugendliche (15 und 17) haben am Mittwochabend im Schlafzimmer des 17-Jährigen in Schlaiten in Osttirol mit Schwefel- und Magnesiumpulver hantiert. Dabei entzündete sich plötzlich das Schwefelpulver. Der 15-Jährige zog sich Verbrennungen an der linken Hand zu. Er wurde ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte