Plus

Unbekümmert aus der Depression: Tirolerin Sporer will zweite Chance nützen

Mit zwei Slalomrennen in Levi setzen die Damen den Ski-Weltcup fort – mit der Zillertaler Rückkehrerin Marie Sporer.

  • Artikel
  • Diskussion
Nach 2018 startet Marie Sporer startet wieder in Levi – mit einem anderen Bewusstsein.
© gepa

Von Sabine Hochschwarzer-Dampf

Innsbruck – Zwei Tage, zwei Rennen. „Mir taugt das voll. Wenn es gut läuft, kann man die Leistung wiederholen. Wenn nicht, bekommt man noch eine zweite Chance“, sagt Marie-Therese Sporer. Für die Finkenbergerin bleibt aber ohnehin jedes einzelne Rennen eine zweite Chance.


Kommentieren


Schlagworte