46-Jähriger in Maschine eingeklemmt: Schwerer Arbeitsunfall in Lienzer Firma

Bei Reinigungsarbeiten an einer Maschine wurde der Arbeiter eingeklemmt, mit schweren Verletzungen kam er ins Krankenhaus Lienz.

  • Artikel

Lienz – Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am Donnerstagnachmittag in einer Firma in Lienz. Laut Polizei musste ein 46-Jähriger ins Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er in einer Maschine eingeklemmt worden war.

Gemeinsam mit einem Kollegen reinigte der Mann gegen 14 Uhr eine Palettiermaschine. Dazu begab er sich in einen durch einen Sicherungskäfig geschlossenen Abschnitt, die Maschine stand weiterhin in Betrieb. Der 46-Jährige geriet zwischen die Hebehydraulik für die Paletten und den sogenannten Rollengang, wurde eingeklemmt und konnte sich nicht mehr selbst befreien.

Seine Schreie alarmierten den anderen Arbeiter, er betätigte den Notausschalter. Mithilfe eines weiteren Kollegen gelang die Befreiung des Schwerverletzten aus der Maschine, auch die Freiwillige Feuerwehr Lienz stand im Einsatz. (TT.com)


Schlagworte