Plus

Westendorfer Familien wollen einen Spielplatz am Lindacker

In der neuen Einheimischensiedlung am Lindacker in Westendorf fehlt ein Spielplatz. Die Gemeinde will nie einen versprochen haben.

  • Artikel
  • Diskussion
Die ersten Familien am Lindacker sind schon eingezogen. Was ihnen fehlt, ist allerdings ein Spielplatz in der Nähe.
© Angerer

Von Harald Angerer

Westendorf – Eine neue Siedlung mit Häusern für einheimische Familien. Am Lindacker entstand in den vergangenen Monaten das jüngste Einheimischen-Wohnprojekt der Gemeinde Westendorf. Insgesamt wurden 18 Grundstücke zu einem leistbaren Preis an Westendorfer verkauft. Das Projekt wurde über den Bodenfonds des Landes abgewickelt.

Nun sorgt ein Spielplatz für Diskussionen, beziehungsweise das Fehlen eines solchen. Im Vorfeld wurde immer wieder davon gesprochen, dass es auf dem Areal eine Fläche für die Kinder geben könnte. Doch davon ist nichts zu sehen. Den Familien am Lindacker geht es zu langsam und deshalb wurde nun eine Unterschriftenliste ins Leben gerufen.


Kommentieren


Schlagworte