Plus

Angriff auf Handl, Tiwag, Gemeinde: Haiming kommt nicht zur Ruhe

  • Artikel
  • Diskussion
Ein Postwurf greift Tiwag, Handl und Gemeinde Haiming an.
© Parth

Haiming – Drei Wochen nach dem Postwurf der „Bürgerbewegung Haiming“ rund um die Grundverkäufe der Tiwag an Handl Tyrol meldeten sich am Donnerstag die „Rechtsnachfolger“ jener Bauern per Flugblatt zu Wort, die in der NS-Zeit die entsprechenden Gründe für einen Kraftwerksbau verkauft hatten. Unter dem Titel „Flächenwidmungsbegehren Handl – keine voreiligen Beschlüsse“ fordern sie die Gemeindeführung auf, die Flächenwidmung des gut 37.000 m² großen ehemaligen Campingplatzes nicht vorzunehmen. Einmal mehr kritisieren die Erben rund um ihren Sprecher Anton Raffl, dass die Tiwag ihnen die Gründe nicht zum Rückkauf angeboten habe.


Kommentieren


Schlagworte