Formel 1

Keine Abkühlung in Sicht: Das Duell um die WM-Krone bleibt ein Pulverfass

Wer jagt wen an diesem Renn-Wochenende in Katar? Noch führt Max Verstappen (Red Bull) die WM an.
© imago

Neue Beweise, neue Anschuldigungen: Auch in Katar präsentiert sich der Formel-1-WM-Kampf Max Verstappen vs. Lewis Hamilton als Politikum zwischen Red Bull und Mercedes.

Von Daniel Suckert

Innsbruck, Katar – Dass die Formel-1-Krone heuer am grünen Tisch entschieden werden könnte, darüber spekulieren schon etliche Motorsport-Anhänger in den Foren. In der heißen Phase gibt es kein Renn-Wochenende, an dem man sich nicht gegenseitig Anschuldigungen an den Kopf wirft und Proteste beim Weltverband FIA einreicht. Und das wird in den letzten drei Grands Prix in der Wüste (Katar, Saudi-Arabien, Abu Dhabi) wohl auch nicht anders sein.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen