Norweger Ruud zog mit Dreisatzssieg gegen Rublew ins Halbfinale ein

  • Artikel
  • Diskussion
Casper Ruud trifft im Halbfinale auf Daniil Medwedew.
© MARCO BERTORELLO

Casper Ruud komplettierte bei den mit 7,5 Mio. Dollar dotierten ATP Finals in Turin das Halbfinale. Der Norweger setzte sich im entscheidenden letzten Gruppenspiel gegen den Russen Andrej Rublew 2:6,7:5,7:6(5) durch. Der Weltranglisten-Achte trifft nun am Samstag auf US-Open-Sieger Daniil Medwedew, der die rote Gruppe mit drei Siegen als Erster beendet hat. Im zweiten Halbfinale spielt der Weltranglistenerste Novak Djokovic gegen den Deutschen Alexander Zverev.

Mit einem Ass verwertete Ruud nach 2:23 Stunden seinen zweiten Matchball und zog mit seinem zweiten Sieg im dritten Spiel als Zweiter der Gruppe grün in die Runde der letzten vier ein. (APA)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte