Drei Verletzte bei Unfall mit fünf beteiligten Autos auf der Stubaitalstraße

  • Artikel
Das stark beschädigte Auto des unfallverursachenden Lenkers.
© Zeitungsfoto.at

Mieders – Im Gemeindegebiet von Mieders kam es am Freitag kurz vor 17 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Dabei wurden drei Autoinsassen verletzt.

Verursacht wurde der Unfall auf der Stubaitalstraße (B183) von einem 25-jährigen Lenker, der taleinwärts die Fahrzeugkolonne vor sich zu spät wahrgenommen haben dürfte. Er prallte trotz Vollbremsung gegen das Heck des Autos eines vor sich fahrenden 61-Jährigen. Daraufhin geriet sein Pkw über die Mittelleitlinie und touchierte drei weitere entgegenkommende Fahrzeuge.

Der 25-Jährige, der 61-Jährige und dessen 53-jährige Beifahrerin wurden unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins Krankenhaus Hall eingeliefert – letztere mit dem Rettungshubschrauber.

Die weiteren Beteiligten blieben unverletzt. Die Fahrzeuge des 25-Jährigen und des 61-jährigen wurden stark beschädigt, an den anderen Autos entstand ein geringer Sachschaden. (TT.com)


Schlagworte