Plus

Blasmusikverband-Obmann Juen: Hochsaison wie weggeblasen

Tirols Blasmusikkapellen leiden unter der Pandemie und fehlenden Einnahmen. Der Optimismus bei Verbands-Obmann Elmar Juen bleibt aber.

  • Artikel
  • Diskussion
Moderatorin Jasmine Hrdina begrüßte Blasmusikverband-Obmann Elmar Juen im Tirol-Live-Studio zum Gespräch.
© Rita Falk

Innsbruck – Eigentlich wäre der Terminkalender von vielen Musikkapellen gerade voll. Vom Cäciliakonzert bis zum stimmungsvollen Adventblasen. Doch auch heuer herrscht wieder unfreiwillige Stille rund um die Klangkörper – Lockdown. Und wohl bis Weihnachten nicht wirklich eine Aussicht auf Spielzeit oder soziale Interaktion. Elmar Juen, Obmann des Blasmusikverbandes, gesteht, darauf angesprochen, bei Tirol Live: „Ja. Momentan wäre Hochsaison.“ Jetzt sei die Situation wieder gekippt und nach einigen „normalen“ Monaten müssen sich die Kapellen wieder einmal der Situation fügen.


Kommentieren


Schlagworte