Eigentor in Nachspielzeit: Klassischer Wacker-Selbstfaller in Dornbirn

Der FC Wacker Innsbruck läuft in der 2. Liga weiter seinen eigenen Ansprüchen hinterher. Stark ersatzgeschwächt verloren die Tiroler am Samstag auswärts in Dornbirn 0:1.

  • Artikel
  • Diskussion (10)
Wackers Soares konnte sich gegen Dornbirn nicht entscheidend in Szene setzen.
© GEPA pictures/ Oliver Lerch

Von Wolfgang Müller

Dornbirn – Nur einen Punkt holte Dornbirn in den letzten sieben Runden, man feuerte Coach Eric Orie und die Rote Laterne leuchtete gefährlich hell auf der Birkenwiese – da kam der FC Wacker den Vorarlbergern gerade recht. Denn nach dem glücklichen 1:0-Heimsieg gegen die Schwarzgrünen hatten die Vorarlberger rund um Interimstrainer Klaus Stocker endlich wieder Grund zum Jubeln. Dafür war die Stimmung beim FC Wacker unter dem Gefrierpunkt.

„Ein intensives Kampfspiel. Das haben wir angenommen, nur zu viele Chance vergeben. Der Elfmeter hat richtig weh getan“, bilanzierte FCW-Coach Masaki Morass nach dem Schlusspfiff. Die lange Ausfallliste – Viteritti, Fridrikas, Ronivaldo, Tekir, Martic, Köchl, Jamnig, Doski, Gründler, Meusburger – war mit ein Grund für die fünfte Saisonpleite, eine Ausrede freilich nicht. Denn bei den Tirolern stand immer noch eine namhafte Elf auf dem Platz.

Dass Alex Joppich nach einer halben Stunde angeschlagen vom Feld musste und vom noch geschwächten Marco Holz ersetzt wurde, war symptomatisch für das Verletzungspech. Dennoch schien alles für die Tiroler zu laufen. Erst recht nach dem Elfmeterpfiff bzw. -geschenk nach vermeintlichem Foul an Atsu Zaizen. Doch Okan Aydin (66.) sorgte für ausgleichende Gerechtigkeit und scheiterte an Dornbirn-Goalie Lucas Bundschuh. Den aus Tiroler Sicht total verpatzten Nachmittag im Ländle krönte Raphael Galle mit dem unglücklichen Eigentor zum 1:0-Endstand in der 92. Minute.

⚽ 2. Liga, 15. Spieltag

Freitag

  • SKU Amstetten - Rapid Wien II 5:2 (1:2)
  • FC Juniors OÖ - FAC Wien 0:1 (0:0)
  • SV Horn - FC Liefering 2:3 (1:0)
  • SKN St. Pölten - Vorwärts Steyr 1:1 (0:1)
  • Young Violets Austria Wien - Austria Lustenau 1:4 (1:1)

Samstag

  • Blau Weiß Linz - Kapfenberger SV 2:2 (1:2)
  • FC Dornbirn - Wacker Innsbruck 1:0 (0:0)

Sonntag

  • SV Lafnitz - GAK 10.30 Uhr

Im zweiten Samstagsmatch rettete Blau Weiß Linz zuhause gegen den Kapfenberger SV ein 2:2-Unentschieden. Der Ausgleich durch einen verwandelten Koch-Elfmeter fiel erst in der 96. Minute. (TT.com)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte