Plus

Locker in den Lockdown: Tiroler nochmal fleißig am Shoppen

Noch schnell ein Geschenk kaufen, bevor der Lockdown kommt. In den Betrieben spürte man so etwas wie ein vorgezogenes Weihnachtsgeschäft.

  • Artikel
  • Diskussion
In den Rathausgalerien entspannt Einkaufen, das war auch gestern möglich. Und der Adventmarkt in der Altstadt ist ohnedies ein Besuchermagnet. Fotos: Böhm
© Thomas Böhm / TT

Von Wolfgang Otter

Innsbruck – Es ist ein Tag, der sich für viele Geschäftsbetreiber anfühlt wie der erste Weihnachtseinkaufssamstag. Seit am Freitag die Regierung den Lockdown für alle verkündet hat, ist klar, dass es heuer ein sehr kurzes Weihnachtsgeschäft wird. Extrem kurz. Sollten am 13. Dezember tatsächlich die Rollläden zumindest für Geimpfte und Genesene wieder hochgehen, bleibt nur etwas mehr als eine Woche für den Handel, um das Hauptgeschäft des Jahres zu machen.


Kommentieren


Schlagworte