Kaminbrand eines Bauernhofes in Fendels, Feuer rasch gelöscht

  • Artikel

Fendels – Sonntagfrüh nahm ein Nachbar eines Bauernhofes in Fendels starke Rauchentwicklung und Brandgeruch war und verständigte den Bewohner.

Der 68-Jährige hatte den Kessel der Holzzentralheizung seines Bauernhauses beheizt. Der Mann begab sich daraufhin in den Dachboden und bemerkte Flammen aus dem Kamin. Er versuchte noch mittels Feuerlöscher den Brand zu löschen, während seine Tochter die Feuerwehr verständigte.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Fendels konnten den Brand rasch eindämmen. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe, Personen wurden keine verletzt. (TT.com)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte