Geldtaschen in Tirol gestohlen: Polizei sucht nach Hinweisen zu Seriendieb

Ein Unbekannter hatte in St. Johann und Ötztal-Bahnhof Geldtaschen gestohlen und sich um einen vierstelligen Betrag bereichert. Weitere Taten in Tirol, Oberösterreich und Vorarlberg dürften ebenfalls auf sein Konto gehen.

  • Artikel
Dieser Mann soll für etliche Straftaten verantwortlich sein, berichtet die Polizei.
© Polizei

Innsbruck – Nach einem Seriendieb sucht aktuell die Tiroler Polizei: Der Unbekannte soll unter anderem an Supermarktparkplätzen in St. Johann und Ötztal-Bahnhof Geldtaschen gestohlen und anschließend einen vierstelligen Betrag von den darin aufbewahrten Bankomatkarten behoben haben. Den Code dürfte er zuvor beim Bezahlvorgang an der Kassa ausgespäht haben.

Der Verdächtige ist männlich, etwa 45 bis 50 Jahre alt, vermutlich osteuropäischer Herkunft und spricht Englisch. Neben den beiden Vorfällen in St. Johann und Ötztal-Bahnhof werden ihm weitere Taten in Tirol, Oberösterreich sowie Vorarlberg vorgeworfen. Zeugen, die an folgenden Orten und Zeitpunkten etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich zu melden (+43 (0) 59133 70 3333):

  • 11. November gegen 14 Uhr am Parkplatz der Billa-Filiale in St.Johann in Tirol (Paß-Thurn-Straße 17)
  • 12. November gegen Mittag am Parkplatz der Hofer-Filiale in Ötztal-Bahnhof
  • 12. November gegen Mittag am Parkplatz der Billa-Filiale in Haiming
  • 12. November gegen Mittag am Parkplatz der Hofer-Filiale in Landeck (Innstraße 40)
  • 12. November gegen 14 Uhr am Parkplatz der M-Preis-Filiale in Landeck (Bruggfeldstraße 7)
  • 12. November gegen 14 Uhr am Parkplatz der Lidl-Filiale in Landeck (Bruggfeldstraße 12) (TT.com)

Schlagworte