Walter Mair: Vom Ersatzgemeinderat zum Axamer Bürgermeister

Walter Mair setzte sich am Mittwochabend gegen Vizebürgermeisterin Gabriele Kapferer-Pittracher durch. Verwirrung gab es um einen fehlenden Wahlvorschlag.

  • Artikel
  • Diskussion
Vize-BM Gabriele Kapferer-Pittracher und BM Walter Mair posierten vor der Sitzung für ein Foto.
© Daum

Von Denise Daum

Axams – Nach dem völlig überraschenden Rückzug von Christian Abenthung wurde am Mittwochabend Walter Mair (Gemeinsam für Axams) vom Gemeinderat mehrheitlich zum neuen Bürgermeister von Axams gewählt. Gegenkandidatin Gabriele Kapferer-Pittracher (Grüne) erhielt sechs der 17 Stimmen und bleibt damit erste Vizebürgermeisterin.

Vor der Wahl gab es für Mair eine Schrecksekunde. Amtsleiter Matthias Riedl erklärte, dass bislang nur ein Wahlvorschlag, nämlich der von Gabriele Kapferer-Pittracher, eingegangen sei. Was schiefgegangen ist, konnte nicht geklärt werden. Die Liste „Gemeinsam für Axams“ unterfertigte eilig einen neuen Wahlvorschlag. Kapferer-Pittracher stellte in Frage, ob dies ordnungsgemäß sei, ließ dann als Sitzungsleiterin den Urnengang aber zu – mit dem Nachsatz: „Ich hoffe, diese Wahl hält und wird nicht angefochten.“

Walter Mair legt einen Kaltstart hin: Er war bislang nur Ersatzgemeinderat für die Fraktion „Gemeinsam für Axams“. Dass an ihn der Wunsch herangetragen wurde, die Nachfolge Abenthungs anzutreten, hat ihn überrascht. „Damit habe ich nicht gerechnet“, sagt Mair. Nach einer kurzen Nachdenkpause und Gesprächen mit seiner Familie entschied er sich, die Herausforderung anzunehmen. Und das nicht nur vorübergehend. Mair stellt klar, dass er in die Gemeinderatswahl im Februar 2022 als Bürgermeisterkandidat ins Rennen gehen wird.

Der zweifache Familienvater wuchs in Axams auf, begann eine Lehre im Familienbetrieb und übernahm später mit seinem Bruder das elterliche Sägewerk. 1999 eröffneten die beiden einen Lagerfachmarkt. Seine unternehmerische Tätigkeit habe er bereits reduziert, wie er versichert. Mair ist Obmann des Wirtschaftsbunds Axams, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und in zahlreichen Vereinen aktiv.


Kommentieren


Schlagworte