Plus

„Extreme Quälereien": Vier Pfoten will Sportalm an den Pelz

Die Tierschutzorganisation macht wegen der weiteren Verwendung von Echtpelz gegen das Kitzbüheler Mode-Unternehmen mobil. Aktuelles Foto- und Videomaterial aus finnischen Pelzfarmen des Sportalm-Lieferanten Saga Furs sorgt für Empörung.

  • Artikel
  • Diskussion
Die Tierschutzorganisation Vier Pfoten untermauert ihre Kritik an Sportalm mit Fotos aus einem der finnischen Zuchtbetriebe, die das Tierleid dokumentieren.
© Oikeutta eläimille

Von Harald Angerer

Kitzbühel – „Sportalm-Pelzprodukte stammen aus furchtbarer Tierhaltung.“ Mit dieser Aussage lässt die Tierschutzorganisation Vier Pfoten aufhorchen. Sie greift damit das Kitzbüheler Unternehmen in einer Aussendung direkt an.


Kommentieren


Schlagworte