Plus

Schwazer Pfarrer beschenkt Tiroler Häftlinge

Der Schwazer Seelsorger Theurl hat alle Hände voll zu tun. Er sammelt Geschenkboxen für Gefängnisinsassen und plant zugleich einen eigenen Altkleiderladen.

  • Artikel
  • Diskussion
Seelsorger Rudolf Theurl sammelt in seiner Pfarre St. Barbara in Schwaz Geschenkboxen für die Häftlinge in Innsbruck.
© Fankhauser

Von Eva-Maria Fankhauser

Schwaz – Im Eingang zum Büro der Pfarre St. Barbara in Schwaz stapeln sich unzählige schön verpackte Geschenkpakete. Pfarrer Rudolf Theurl feierte vor Kurzem seinen 85. Geburtstag. Doch die Pakete sind nicht für ihn. Im Gegenteil, er sammelt sie, um sie zu verschenken.

Denn auch im Lockdown lässt es sich der Schwazer Pfarrer nicht nehmen, seine bekannte Weihnachtsaktion durchzuführen. Als Seelsorger besucht er einmal im Monat die Insassen der Innsbrucker Justizanstalt. Und zu Weihnachten will er nicht mit leeren Händen kommen. „Wenn in Zeiten wie diesen keine Besuche möglich sind, steigt die Einsamkeit noch mehr. Daher ist unsere Aktion umso wichtiger“, sagt Theurl.


Kommentieren


Schlagworte