Plus

Fünf Fragen an Mitterlehner: „Kurz-Rücktritt war logischer Schritt“

Reinhold Mitterlehner warf nach parteiinternen Intrigen 2017 das Handtuch. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass mit manipulierten Umfragen gegen ihn Stimmung gemacht worden war.

  • Artikel
  • Diskussion (6)
Reinhold Mitterlehner – Ex-Vizekanzler und ÖVP-Chef.
© APA/HERBERT NEUBAUER

1. Wie beurteilen Sie den Rücktritt Ihres Vorgängers als ÖVP-Chef aus allen seinen politischen Ämtern?

Ich erkenne darin einen logischen Schritt. Kurz hat nach reiflicher Überlegung zur Kenntnis nehmen müssen, dass er mittelfristig die ÖVP in keine Wahl führen kann. Und er hat zur Kenntnis nehmen müssen, dass er mit jedem Tag länger im Amt der Partei schadet.

2. Sind jetzt die Weichen auf Neuwahl gestellt?


Kommentieren


Schlagworte