Entgeltliche Einschaltung

Lkw verlor elf Tonnen schwere Blechrolle in der Mautspur am Arlberg

Die Blechrolle liegt jetzt direkt vor einer Mautkabine über dem dortigen Stiegenabgang. Für die Aufräumarbeiten sind Spezialgeräte notwendig.

  • Artikel
  • Diskussion
Die Blechrolle liegt jetzt direkt vor einer Mautkabine über dem dortigen Stiegenabgang.
© Asfinag

St. Anton am Arlberg – Ein Lkw kam Samstagfrüh aus dem Arlbergtunnel und verlor aus bislang ungeklärter Ursache eine elf Tonnen schwere Blechrolle bei der Durchfahrt durch die Mautstelle St. Jakob. Diese Rolle liegt jetzt direkt vor einer Mautkabine über dem dortigen Stiegenabgang, teilte die Asfinag mit. Niemand wurde bei diesem Vorfall verletzt.

Entgeltliche Einschaltung

Der Lkw konnte noch kurz weiterfahren, verlor aber bei dem Vorfall Diesel. Neben der Autobahnmeisterei St. Jakob stand auch die Feuerwehr St. Anton im Einsatz. "Um jetzt die Blechrolle zu entfernen, muss mit einem entsprechenden Spezialfahrzeug für schwere Güter gearbeitet werden", teilte die Asfinag mit. Wie lange die Aufräumarbeiten dauern werden, sei derzeit noch nicht abschätzbar. (TT.com)

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung