Entgeltliche Einschaltung
Plus

Schauspielerin Josephine Bloéb in "Tirol live" über Innsbruck-Komödie

Als erste Stadtkomödie aus Innsbruck zeigt der ORF „Die Lederhosenaffäre“. In „Tirol Live“ erzählt Josephine Bloéb von Klischees und dem Tirol-Dreh.

  • Artikel
  • Diskussion
Stefan Pohl (als Konstantin) und Josephine Bloéb (als Olivia) tappen in der ORF-Stadtkomödie von einer schrägen Situation in die nächste. Zu retten gilt es das Familienunternehmen von Olivias Ehemann Georg.
© ORF

Innsbruck – Wer hat’s erfunden, die „original Kurze“? Tirol oder Bayern? Gemeint ist natürlich die Lederhose. Keine einfache Frage. Eine Lösung schlägt die neue und erste Stadtkomödie aus Innsbruck mit dem passenden Titel „Die Lederhosenaffäre“ vor; am 15. Dezember läuft der Spielfilm im ORF. Auf der Tiroler Seite stehen für das kurze Leder Josephine Bloéb und Stefan Pohl ein. Der TT haben beide vorab von den Dreharbeiten in Tirol erzählt.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung