Entgeltliche Einschaltung

Comeback bereits am Wochenende: Schwarz in Val d'Isere am Start

  • Artikel
  • Diskussion
Marco Schwarz taucht nach Verletzungspause wieder auf.
© EXPA/JOHANN GRODER

Fünfeinhalb Wochen nach dem erlittenem Einriss des Syndesmosebandes im linken Sprunggelenk wird Marco Schwarz am Sonntag im ersten Weltcup-Torlauf der Saison in Val d'Isere am Start sein.

Entgeltliche Einschaltung

„Es ist zu gut, dass ich es nicht versuchen kann und will", sagte der Slalom-Kugelverteidiger am Mittwoch in einem Online-Mediengespräch. Es werde schwierig werden, schon wieder ganz vorne mitzufahren, aber er wolle ein gutes Rennen abliefern und schauen, dass er ein paar Punkte mitnehme.

Nach Platz 13 im Riesentorlauf von Sölden zum Saisonauftakt zog sich der Kärntner Skirennläufer die Verletzung am 3. November bei einem Einfädler im Slalomtraining auf der Resterhöhe bei Mittersill zu. Eine Operation war nicht nötig, er ließ sich konservativ behandeln. „Das waren fünf Wochen intensive Reha und Therapie. Wir haben alles dran gesetzt, dass ich so schnell wie möglich wieder zurück bin. Jeder Tag war mit Therapien voll, in dem Monat ist mir nicht langweilig geworden", berichtete der 26-Jährige.

Bei den Herren stehen nach der Übersee-Speed-Tournee am Samstag (Riesentorlauf) und Sonntag (Slalom) zwei Technik-Bewerbe auf dem Programm. Die Damen sind bei zwei Super-G in St. Moritz im Einsatz.

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung

Mit TT.com seid ihr bei allen Rennen live dabei! (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung