Tirol

Gut zu wissen: Das hat sich im Tiroler Öffi-Fahrplan geändert

Eröffneten die Haltestelle Innsbruck-Messe: Uschi Schwarzl, Christian Nagl, Ingrid Felipe und Georg Willi (v.l.).
© ÖBB Sailerbrothers

Mit dem 12. Dezember trat der neue Öffi-Fahrplan für das Jahr 2022 in Kraft. Was sich dabei auf den Tiroler Straßen und Gleisen ändert, haben wir in einer Übersicht zusammengestellt.

Innsbruck – Der Dezember bringt jedes Jahr auch den großen Fahrplanwechsel der Öffis. Auch heuer wurde beim Verkehrsverbund Tirol (VVT), den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und den Innsbrucker Verkehrsbetrieben (IVB) viel umgebaut. In Innsbruck wurde eine neue Zug-Haltestelle bei der Messe eröffnet. Die wichtigsten Änderungen, die ab 12. Dezember in Kraft getreten sind, in der Übersicht:

Verwandte Themen