Plus

Karriere in der ÖVP: „Eine Frage der Ambitionen, nicht des Alters“

Kein Generationen-Gap in der ÖVP: Maria Rauch-Kallat und Ingrid Korosec streuen Claudia Plakolm und Laura Sachslehner Rosen.

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Laura Sachslehner und Claudia Plakolm (r.) sind mit 27 Jahren auf der ÖVP-Karriereleiter weit oben angekommen.
© APA

Von Carmen Baumgartner-Pötz

Wien –Sie sind jung, konservativ und polarisieren in den sozialen Netzwerken: Die neuen weiblichen Köpfe auf wichtigen ÖVP-Positionen sorgen für Gesprächsstoff: Die designierte Generalsekretärin Laura Sachslehner (27) und Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm (27) waren bisher eher nur in der polit-medialen Blase bekannt. Dabei sind beide trotz ihres jungen Alters keine Newcomerinnen: Die Mühlviertlerin Plakolm war Gemeinderätin und in der Schülervertretung aktiv, bevor sie 2017 in den Nationalrat einzog. Sachslehner, wie Plakolm aus der JVP, ist Landtagsabgeordnete in Wien sowie stellvertretende Landesgeschäftsführerin der Volkspartei in der Bundeshauptstadt.


Kommentieren


Schlagworte