„Tyrol Music Project“ widmet sich den großen Klassik-Hits

  • Artikel
  • Diskussion
„Wiener Blut“ – das neue Musikprojekt von „TMP“.
© TMP

Wildschönau – Schlussendlich kommt es doch auf die guten Ideen an. „Es war schon länger ein Wunsch von uns, zu viert ein eigenes Neujahrskonzert auf die Beine zu stellen“, verrät Hubert Klingler vom Tyrol Music Project aus dem Tiroler Unterland. „Nur fehlte uns dazu im Musikeralltag die Zeit – und dann kamen die Lockdowns.“

Die großen Werke von Johann Strauß, Josef Lanner oder beispielsweise Franz Lehár wurden von großer Besetzung auf klein und fein reduziert. Daraus entstanden Klassiker in noch nie zuvor gehörter Form. „Da dieses Konzept so guten Anklang fand, haben wir uns entschieden, in diesem Jahr auch noch ein eigenes Album mit dem Titel ,Wiener Blut‘ zu produzieren.“

Die CD ist ab sofort bestellbar und wird noch rechtzeitig vor Weihnachten verschickt. Zum Jahreswechsel steht dann auch eine kleine Tour mit diesem Programm an. (hubs)

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte