Entgeltliche Einschaltung

Von Corona bis Geburtstag: Grund zu feiern und zu streiten

  • Artikel
  • Diskussion
Josef Geisler feierte gestern seinen 60er.
© Falk

Das Medienportal des Landes im Bildungsbereich LeOn geht nun auch in Südtirol online. In Tirol ist LeOn bereits seit zehn Jahren ein fixer Bestandteil der Tiroler Bildungslandschaft. „520 Tiroler Schulen nutzen das Portal, das mit 2750 Mediensammlungen und insgesamt 72.000 Medien aufwarten kann“, erklärt Bildungslandesrätin Beate Palfrader. In Südtirol hätten sich bereits 1200 NutzerInnen registriert, erklärt Palfraders Südtiroler Amtskollege Philipp Achammer.

Entgeltliche Einschaltung

Die Fronten verhärtet sind indes in der Corona-Politik zwischen ÖVP und FPÖ. Während ÖVP-Landeshauptmann Günther Platter der FPÖ vorwirft, staatsschädigend zu agieren, konterte gestern FPÖ-Chef Markus Abwerzger via Aussendung. Er erinnert Platter „und seine türkise Schnöseltruppe in Wien“, daran, dass sie Österreich ruiniert hätten. Platter möge ihm, Abwerzger sagen, „welche konkreten Handlungen ich gesetzt habe, die Menschenleben gekostet haben, bzw. warum ich als Persona ein Staatsgefährder sein soll“.


Grund zum Feiern hatte gestern ÖVP-Landeshauptmannstellvertreter Josef Geisler. Der Bauernbund-Obmann aus dem Zillertal feierte seinen 60. Geburtstag. Geisler war Abgeordneter, Klubobmann und Bürgermeister und sitzt seit 2013 in der Tiroler Landesregierung. (aheu)

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung