Entgeltliche Einschaltung
Plus

Nach Lockdown in Tirol: Viele nutzten die Öffnung, Impf-Prämien in Firmen

Der Lockdown für Geimpfte und Genesene ist in Tirol zu Ende. Noch ist die Nachfrage im Tourismus mäßig, die Sozialpartner wollen nun Impf-Anreize.

  • Artikel
  • Diskussion
Am Innsbrucker Christkindlmarkt genossen viele die zurückgewonnene Freiheit, der Eintritt war nur mit einem 2-G-Band möglich.
© Thomas Böhm

Innsbruck, Wien – Seit gestern Sonntag sind die bundesweiten Ausgangsbeschränkungen für die Geimpften und Genesenen fast überall vorbei, für Ungeimpfte geht der Lockdown weiter. Bundesweit gilt eine FFP2-Maskenpflicht in Innenräumen und eine weitreichende 2-G-Regel. Freizeiteinrichtungen, Theater und Museen sind seit gestern ebenso wieder geöffnet wie in Tirol, Vorarlberg und dem Burgenland auch Hotels und die Gastronomie. Geschlossen bleiben die Nachtgastronomie und Après-Ski-Lokale. Heute öffnen auch der Handel und körpernahe Dienstleister.


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung