Plus

Dritte Kandidatur in Wörgl: Bürgermeisterin Wechner will’s wieder werden

In Wörgl kandidiert die amtierende Bürgermeisterin Hedi Wechner zum dritten Mal für den Chefsessel – mit „unabhängiger“ Namensliste und „ohne Wahlversprechen“.

  • Artikel
  • Diskussion
Emil Dander, Hedi Wechner und Christian Kovacevic (v. l.) führen die „Liste Hedi Wechner“ auch 2022 an.
© Hrdina

Von Jasmine Hrdina

Wörgl – Nichts Neues in Wörgl. Mit einem „beabsichtigten Déjà-vu“ verkündete BM Hedi Wechner gestern im Rahmen einer Pressekonferenz ihren mittlerweile dritten Antritt bei den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen. „Die Arbeit ist noch nicht getan“, sieht sie sich getrieben, Langzeit-Projekte wie die Fußgängerzone, den Schulausbau, die raumordnerische Potenzialanalyse sowie das Verkehrskonzept weiterzuentwickeln und abzuschließen. Letztere zwei führe man gerade zusammen, der Öffentlichkeit soll das Ergebnis im Februar-Gemeinderat präsentiert werden.


Kommentieren


Schlagworte