Entgeltliche Einschaltung
Plus

Vorstandsvorsitzende Psenner zum Ferdinandeum: Ein Haus als Kulturplatz

Rückblick auf eine Zeit des Umbruchs: Barbara Psenner, die Noch-Vorstandsvorsitzende des Vereins Ferdinandeum über den Umbau und Neuausrichtung des Landesmuseums.

  • Artikel
  • Diskussion
Barbara Psenner wechselt 2022 vom Vorstand in den Aufsichtsrat des Museumsvereins.
© Falk

Neun Jahre waren Sie im Vorstand des Vereins des Ferdinandeums. Mit Jahresende endet Ihre Funktionsperiode. Zeit für einen Rückblick?

Entgeltliche Einschaltung

Barbara Psenner: Ja, ich bin natürlich sehr stolz, als erste Obfrau in der Geschichte des Vereins. Insgesamt war es eine sehr fordernde Zeit, gerade jetzt in der Vorbereitung auf den Umbau. Der Verein ist hier ja Bauherr. Es war aber auch sehr spannend, dabei zu sein in einer Phase, in der sich viel verändert hat.

Zum Umbau: Laut ursprünglichem Plan sollen 2022 die Bagger auffahren. Ist das noch aktuell?


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung