Innsbruck-Land

Budgetbeschluss: „Abschiedsgeschenk“ für Haller Bürgermeisterin

Die Budgetsitzung im Haller Kurhaus verlief diesmal fast schon harmonisch – der 48-Mio.-Euro-Haushalt wurde einstimmig geschnürt.
© Domanig

Haushaltsplan für 2022 wurde einstimmig beschlossen – Schwerpunkte reichen von der Kinderbetreuung bis zum heiß diskutierten Sportplatz.

Von Michael Domanig

Hall – Beim letzten von ihr vorgelegten Haushaltsplan – sie wird Ende Februar nicht mehr zur Wahl antreten – konnte sich Bürgermeisterin Eva Posch (ÖVP) über ein Ergebnis freuen, das in Hall alles andere als selbstverständlich ist: nämlich einen einstimmigen Budgetbeschluss.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen