Plus

Immer der Nase nach: Die Geruchswelten von Granada

Orange, Pfefferminze, Weihrauch: Eine nicht alltägliche Tour lädt dazu ein, in die Geruchswelten der andalusischen Metropole Granada einzutauchen.

  • Artikel
  • Diskussion
Granada wird von der beeindruckenden Alhambra geprägt.
© iStock

Von Simone F. Lucas

Jede Stadt hat ihre eigene Aura, meist geprägt durch die Bauten. In Granada ist es die überwältigende Architektur der Stadtburg Alhambra, die das Stadtbild prägt, sowie die Erinnerung der Reisenden. Doch wie riecht diese Stadt? Eduardo Diaz, genannt Edu, ist überzeugt davon, dass Gerüche noch weit mehr die Erinnerung beflügeln als das, was die Augen wahrnehmen. Deshalb nimmt der studierte Gartenarchitekt uns mit auf eine besondere Tour – hinein in die Geruchswelten Granadas. Ganz einfach ist das in diesen Zeiten nicht, denn mit der Maske vor der Nase kann sich der Geruchssinn nicht gewohnt frei entwickeln. Aber wir tun unser Bestes. Eduardo weiß das zu schätzen.


Kommentieren


Schlagworte