Messe zum 100. Geburtstag von Bischof Reinhold Stecher

Kommenden Mittwoch, 22. Dezember 2021, wäre Bischof Reinhold Stecher 100 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass ist die Krypta im Dom zu St. Jakob, wo der einstige Bischof von Innsbruck begraben liegt, ab ca. 10.15 Uhr, den Tag über zugänglich.

  • Artikel
  • Diskussion
Bischof Reinhold Stecher.
© TT / Thomas MURAUER

Innsbruck – Kommenden Mittwoch, 22. Dezember 2021, wäre Bischof Reinhold Stecher 100 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass ist die Krypta im Dom zu St. Jakob, wo der einstige Bischof von Innsbruck begraben liegt, ab ca. 10.15 Uhr, den Tag über zugänglich.

Am Abend laden Diözese Innsbruck und Bischof Stecher-Gedächtnisverein um 18 Uhr zu einem feierlichen Gedenkgottesdienst im Dom zu St. Jakob. Bischof Hermann Glettler wird dem Gottesdienst vorstehen, musikalisch gestaltet wird die Feier von der Dommusik unter der Leitung von Domkapellmeister Christoph Klemm. Zugleich erfolgt der Start der Benefizaktion „Bischof-Stecher-Talenteförderung“.

Dabei werden Spendenwürfel im Wert von fünf Euro ausgegeben – mit der Bitte, dieses „Talent“ zu vermehren. Der Erlös kommt benachteiligten Kindern und Jugendlichen zugute. (TT)

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte