Innsbruck

Zeugen gesucht: Radfahrer bei Kollision mit Auto in Innsbruck schwer verletzt

Innsbruck – Nach einem schweren Unfall in Innsbruck ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen. Am Montagvormittag gegen 10.40 Uhr kam es an der Kreuzung Burgenlandstraße/Schullernstraße zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Radfahrer (62). Der 62-Jährige erlitt schwere Beinverletzungen und musste von der Rettung in die Klinik gebracht werden. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt.

Zeugen, insbesondere ein Lkw-Fahrer, der sich zum Unfallszeitpunkt am rechten Fahrstreifen befand, werden gebeten, sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck Wilten unter der Nummer 059133 7591 zu melden. (TT.com)

Verwandte Themen