Plus

Pflegepaket der Länder an Bund wird kritisch beäugt

Tirol bekam 2020 nur noch 32 Mio. € für Pflegeregress-Kompensation aus Wien zurück. ÖGB und ARGE fordern zusätzliche Personal-Initiativen.

  • Artikel
  • Diskussion
Auch in Tirol wird und wurde gegen die prekäre Lage im Pflegebereich demonstriert. Die große Reform im Bund lässt auf sich warten.Symbolfoto: Böhm
© Böhm

Von Manfred Mitterwachauer

Innsbruck – Reaktion? Fehlanzeige. Im Ministerium von Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) will man offenbar das Pflege-Forderungspaket, welches Landeshauptmann Günther Platter (VP) am Montag als aktuell Vorsitzender der LH-Konferenz im Namen aller Länder dorthin übermittelt hat, nicht kommentieren. Eine TT-Anfrage blieb auch gestern unbeantwortet.


Kommentieren


Schlagworte