Entgeltliche Einschaltung

Auto geriet ins Schleudern: Lenkerin bei Unfall im Defereggen verletzt

Ein Autolenker verlor am Donnerstag auf der Defereggentalstraße die Kontrolle über sein Auto und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw. Dessen Lenkerin wurde verletzt.

  • Artikel

Hopfgarten im Defereggen – Am Donnerstagnachmittag fuhr eine 66-Jährige auf der Defereggentalstraße talauswärts in Richtung Martei in Osttirol. In der sogenannten Erlachgalerie kam ihr ein 70-jähriger Lenker entgegen. Dessen Auto geriet in einer leichten Linkskurve ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den Wagen der Österreicherin.

Die Frau wurde laut Polizei unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung durch die Rettung wurde sie mit dem Notarzthubschrauber nach Lienz geflogen und in das Krankenhaus eingeliefert. Beide Autos wurden schwer beschädigt.

Entgeltliche Einschaltung

An der Unfallstelle war die Defereggentalstraße für rund 50 Minuten komplett gesperrt. Im Einsatz standen neben Rettung und Notarzthubschrauber auch die Freiwilligen Feuerwehren Hopfgarten und Defereggentalstraße. (TT.com)

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung