Stadtrad-Angebot nun auch bei der Innsbrucker „Sillside“

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck – Seit wenigen Tagen ist auch das Innsbrucker Kletterzentrum am Sillside-Areal über das Stadtrad-System erschlossen. Mobilitätsstadträtin Uschi Schwarzl (Grüne) und Bastian Mensing, Marketingmitarbeiter der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB), haben dort unlängst die nächste Verleihstation in Betrieb genommen.

Mit dem weiteren Ausbau des Stadtrad-Angebots werde nicht zuletzt der hohen Nachfrage und mittlerweile ganzjährigen Nutzung Rechnung getragen, heißt es in einer Aussendung. Pro Tag würden bereits über 400 Fahrten gezählt. „In den letzten drei Monaten konnten wir jeweils neue Auslastungsrekorde verzeichnen“, berichtet IVB-Projektleiter Thomas Hillebrand. Der Oktober hätte mit 14.014 Fahrten beinahe den bisherigen Monats-Höchstwert von Juni 2019 – mit 14.589 Ausleihen – geknackt. (TT)

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte