Plus

Lienz steht bereit: Volle Zuversicht im leeren Ski-Stadion

Ohne Fans, aber mit viel Aufwand wird am Dienstag (10.00/13.00 Uhr, live TT.com-Ticker) die 52-jährige Ski-Weltcup-Geschichte in Lienz fortgesetzt. Trotz Corona soll das Budget (ca. 1 Mio. Euro) der Damen-Rennen bis 2025 gesichert sein.

  • Artikel
  • Diskussion
Auf eine Startnummern-Auslosung mit Fans oder gar eine Weltcupparty muss Lienz (im Bild Petra Vlhova) heuer verzichten.
© GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

Von Roman Stelzl

Lienz – Ein letztes Mal noch. Jetzt aber wirklich, dann ist Ruhe. „Das kannst auch ruhig schreiben“, ergänzt Siegfried Vergeiner, gefolgt von einem kurzen Lachen, das fast so klingt, als dürfte man die Worte nicht zu ernst nehmen. Denn schon 2017 verabschiedete sich der Präsident des Lienzer Skiclubs als Rennleiter des Damen-Weltcups, der am Dienstag mit dem Riesentorlauf (10.00/13.00 Uhr, live TT.com-Ticker) in die neue Auflage startet.


Kommentieren


Schlagworte