Liensberger erlöste ÖSV-Slalom-Damen mit Platz zwei hinter Vlhova in Lienz

Petra Vlhova schnappte sich beim Slalom der Damen in Lienz am Mittwoch den Sieg. Hinter der Slowakin sorgte Katharina Liensberger für den ersten Podestplatz der ÖSV-Technikerinnen in dieser Saison. Die Schweizerin Michelle Gisin wurde Dritte.

  • Artikel
  • Diskussion
Katharina Liensberger kehrte im zweiten Rennen nach ihrer Corona-Zwangspause aufs Podest zurück.
© EXPA/DOMINIK ANGERER

Lienz – Katharina Liensberger ist zurück auf dem Podest: Die Vorarlbergerin musste sich am Mittwoch beim Slalom in Lienz mit 0,51 Sekunden Rückstand lediglich der Slowakin Petra Vlhova geschlagen geben. Im zweiten Rennen nach ihrer Corona-bedingten Zwangspause sorgte Liensberger für den ersten Stockerlplatz der rot-weiß-roten Technik-Damen in dieser Saison. Michelle Gisin (SUI) komplettierte als Dritte das Podest.

Auch die anderen ÖSV-Damen wussten zu überzeugen. Katharina Truppe (4.) und Katharina Gallhuber (6.) klassierten sich in den Top Ten. Katharina Huber (15.), Marie-Therese Sporer (17.) und Chiara Mair (23.) fuhren ebenfalls Weltcuppunkte ein.

🎿 Weltcupwertungen Damen

🏆 Slalomweltcup:

  • 1. Petra Vlhova (SVK) 380 Punkte
  • 2. Mikaela Shiffrin (USA) 260
  • 3. Katharina Liensberger (AUT) 202
  • 4. Wendy Holdener (SUI) 191
  • 5. Lena Dürr (GER) 178

🔮 Gesamtweltcup:

  • 1. Mikaela Shiffrin (USA) 750 Punkte
  • 2. Sofia Goggia (ITA) 657
  • 3. Petra Vlhova (SVK) 615
  • 4. Sara Hector (SWE) 424
  • 5. Federica Brignone (ITA) 407

"Ich bin echt megahappy", sagte die Zweite Liensberger. "Es war nicht einfach. Es hat wirklich volle Attacke und vollen Mut gebraucht." Truppe stieß mit der schnellsten Laufzeit im Finale von Halbzeit-Rang 13 fast bis auf das Stockerl vor. "Die Bestzeit nehme ich gerne mit. Ich weiß, dass ich gut Skifahren kann", betonte die Kärntnerin. "So kann das Jahr aufhören."

Das nächste Rennen ist für 4. Jänner in Zagreb angesetzt. Ob Weltcup-Leaderin Mikaela Shiffrin dort nach ihrer Corona-Infektion wieder ins Geschehen eingreifen kann, wird sich in den kommenden Tagen entscheiden. (TT.com)

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung

Slalom der Damen in Lienz:


Kommentieren


Schlagworte