Plus

Omikron-Welle droht: Leja offen für kürzere Quarantäne

Die befürchtete Omikron-Welle führt auch in Österreich zu einer Diskussion über die Dauer der Quarantäne.

  • Artikel
  • Diskussion
Wegen der erwarteten hohen Infektions- und Quarantänezahlen durch Omikron könnten Quarantänebestimmungen geändert werden.
© imago

Innsbruck – Experten sprechen gar nicht mehr von einer Welle, sondern von einer Wand an Infizierten. Das Prognosekonsortium der Bundesregierung geht davon aus, das Mitte Jänner die Zahl der täglichen Neuinfektionen wieder auf 15.000 hinaufschnellt. Europaweit werden bereits jetzt in Italien, Spanien, Frankreich, Dänemark oder Großbritannien Tag für Tag neue Rekorde gemeldet: Mehr als 78.000 Corona-Fälle waren es am Donnerstag in Italien. Derzeit stehen 2,5 Millionen der 59 Millionen Italiener unter Heimisolierung.


Kommentieren


Schlagworte