Entgeltliche Einschaltung

Ofen löste Brand in Wohnzimmer in Radfeld aus: Bewohner rettete sich

  • Artikel

Radfeld – In einem Mehrparteienhaus in Radfeld ist es am Neujahrstag zu einem Brand gekommen. Ein Bewohner (32) hatte nach dem Beheizen seines Schwedenofens seine Wohnung verlassen. Als er zurückkehrte, war das Wohnzimmer bereits voller Rauch. Dem Mann gelang es noch, seine zwei Katzen zu retten und mit ihnen ins Freie zu laufen. Er musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Kufsteiner Krankenhaus gebracht werden.

Die alarmierte Feuerwehr Radfeld rückte mit vier Fahrzeugen an. Mit schwerem Atemschutz drangen sie in die Wohnung ein, öffneten die Fenster und belüfteten die Räume mit einem Druckbelüfter.

Entgeltliche Einschaltung

Als Brandursache wurden starke Ablagerungen im Rauchabzugsrohr ausgemacht. So dürfte sich beim Beheizen des Schwedenofens ein Glimmbrand entwickelt haben, bei dem der Rauch nicht über den Kamin abzog, sondern in das Wohnzimmer entwich. (TT.com)

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung