Entgeltliche Einschaltung

Auf laufenden Motor angesprochen: Mann schlug in Innsbruck zu

Eine Diskussion um den laufenden Motor eines geparkten Autos artete in Innsbruck aus. Ein Mann wurde dabei mit einem Faustschlag ins Gesicht verletzt

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck – Bedrängt fühlte sich wohl ein 58-jähriger Italiener, als er am Mittwochabend von einem 81-jährigen Mann auf einem Innsbrucker Parkplatz angesprochen wurde. Der Einheimische hatte sich bei ihm erkundigt, warum er den Motor seines geparkten Autos laufen ließ.

Es kam zu einer Auseinandersetzung der beiden, woraufhin der Italiener dem 81-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht verpasste und so den Mann unbestimmten Grades verletzte.

Entgeltliche Einschaltung

Nach einer Erstversorgung wurde der Verletzte in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Der 58-Jährige wurde vorläufig festgenommen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Innsbruck in das Polizeianhaltezentrum Innsbruck gebracht. Ermittlungen zum Hergang sind laut Aussendung der Polizei noch im Laufen. (TT.com)

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung