Regierung in Klausur, Bauern-Wahl vor Absage

  • Artikel
  • Diskussion

Die schwarz-grüne Landesregierung wird am Mittwoch und Donnerstag in Hopfgarten ihre Themen für das erste Halbjahr abstecken. Im Mittelpunkt steht dabei einmal mehr die Bewältigung der Corona-Krise, dazu geht es aber auch um das Dauerthema „leistbares Wohnen“ und die Pflege. Es ist die vorletzte Klausur von Schwarz-Grün vor der Landtagswahl Anfang 2023. Die bevorstehenden Gemeinderatswahlen am 27. Februar dürften ebenfalls intensiv diskutiert werden, schließlich will die Landesregierung in den nächsten Wochen die Briefwahl für den kommunalen Urnengang forcieren.


Eigentlich hätte der Landesbauernrat bereits am 8. Dezember stattfinden sollen, wegen des damals herrschenden Lockdowns wurde er aber auf Ende Jänner verschoben. Zentraler Tagesordnungspunkt ist die Wiederwahl von Agrarreferent LHStv. Josef Geisler zum ÖVP-Bauernbundobmann. Wegen der sich ausbreitenden Omikron-Welle steht jetzt allerdings auch der Termin am 29. Jänner vor der Absage. (pn)

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte