39-Jähriger verlor bei Arbeitsunfall in Stans Finger

  • Artikel

Stans – Ein 39-jähriger Mann hat am Dienstag bei einem Arbeitsunfall in Stans einen Finger verloren. Laut Polizei geriet der Afghane mit der linken Hand in das hydraulische System einer Container-Verschließmaschine, wobei der Zeigefinger abgetrennt wurde. Der Verletzte wurde in die Klinik Innsbruck eingeliefert. (TT.com)

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte