Megan Fox und Rapper Machine Gun Kelly haben sich verlobt

Schauspielerin Megan Fox hat sich mit ihrem Freund, Rapper Machine Gun Kelly, verlobt. Die beiden haben sich 2020 am Filmset von "Midnight in the Switchgrass" in Puerto Rico kennengelernt.

  • Artikel
  • Diskussion

Hollywood – US-Schauspielerin Megan Fox und Rapper Machine Gun Kelly (31) haben sich verlobt. "Sie hat ja gesagt", schrieb Kelly am Mittwoch (Ortszeit) auf Instagram-Story und postete ein kurzes Video von einem Smaragd-Diamanten-Ring an der Hand der 35-Jährigen. Die "Transformers"-Schauspielerin verlinkte auf ihrem Instagram-Konto ein Video von dem Heiratsantrag.

Kelly geht in dem Video vor ihr mit dem Ring auf die Knie und sie küssen sich. Im Juli 2020 hätten sie unter diesem Banyanbaum gesessen und sich Magie gewünscht, schreibt Fox. Die Beziehung habe ihnen viel Arbeit und Opfer abverlangt. "Wir sind gemeinsam durch die Hölle gegangen, haben mehr gelacht, als ich mir je vorstellen konnte und dann hat er mich gefragt, ob ich ihn heiraten möchte." Sie habe ja gesagt, schreibt Fox mit dem Datumshinweis 11. Jänner.

Die Schauspielerin und der Rapper ("Bloody Valentine"), mit bürgerlichem Namen Colson Baker, hatten sich 2020 am Filmset von "Midnight in the Switchgrass" in Puerto Rico kennengelernt. Fox hatte sich kurz zuvor nach zehn Jahren Ehe von dem Schauspieler Brian Austin Green (48) getrennt. Sie haben drei gemeinsame Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren. Kelly hat aus einer früheren Beziehung eine zwölfjährige Tochter. (APA/dpa)

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte