Entgeltliche Einschaltung

Wort-Bild-Marke für das Regionsmarketing PillerseeTal

  • Artikel
  • Diskussion
Fides Laiminger und Manfred Fuschlberger präsentieren das Logo des Regionsmarketing PillerseeTal.
© WMP

Fieberbrunn – Aus einem dreijährigen Strategieprozess ist das Regionsmarketing PillerseeTal hervorgegangen. Die nachhaltige Entwicklung der Wirtschaft und des Lebensraumes sowie die Regionalität und die Betonung heimischer Werte stehen im Fokus der Gesellschaft, die neben dem TVB PillerseeTal und der Gemeinde Fieberbrunn aus rund 110 Mitgliedsbetrieben aller Branchen besteht.

Entgeltliche Einschaltung

Vier Agenturen aus der Region waren zur Gestaltung einer Wort-Bild-Marke und des Gesamterscheinungsbildes geladen. Die einprägsame, simplifizierte und doch umfassende Logo-Gestaltung des Fieberbrunner Grafikers Manfred Fuschlberger überzeugte von Beginn an, wie Regionsmarketing-Leiterin Fides Laiminger bestätigt: „Er hatte zum einen die schlüssigste und kreativste Herangehensweise. Die Idee hat uns von der ersten Sekunde an inspiriert. Zum anderen besticht der Ansatz auch hinsichtlich Einprägsamkeit und Umsetzbarkeit in den unterschiedlichsten Bereichen.“

„Der Pin steht für den Standort oder die Position, was auch als Haltung oder Lebenseinstellung übersetzt werden kann. Das P für die Region PillerseeTal und das Herz für die Heimatverbundenheit“, erklärt Fuschlberger. Um das Logo nachhaltig zu positionieren, findet es Anwendung in Drucksorten wie dem Gutscheinheft oder dem Postwurf zum PillerseeTaler sowie den dazugehörigen Aufklebern und Plakaten.

Für 2022 sind neben einer Muttertagsaktion auch einige Events, wie der Handwerksmarkt oder die Markttage, geplant. Bei allen Maßnahmen stehen für Laiminger die Authentizität und Qualität im Fokus sowie „die Anhebung der Kaufkraft in der Region, die Bewusstseinsbildung hinsichtlich heimischer Qualitäten und die Stärkung des sozialen Austausches“. (TT, mm)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung