Entgeltliche Einschaltung

51-Jähriger beschädigt Jalousien im Landecker Bundesamtsgebäude

Aufgrund seiner starken Alkoholisierung durfte ein 51-Jähriger am Montagabend nicht in der Polizeiinspektion Landeck vorsprechen. Der Mann verlor die Beherrschung und beschädigte mehrerer Jalousien am Amtsgebäude. Er wurde festgenommen.

  • Artikel

Landeck – Am Montagabend ließ ein 51-jähriger Mann in Landeck seinem Frust freien Lauf und randalierte im Bundesamtsgebäude. Wie die Polizei berichtete, forderte der Einheimische gegen 21 Uhr – stark alkoholisiert – Zutritt zur Polizeiinspektion Landeck. Dort wollte er seinen Unmut gegen die Corona-Maßnahmen vorbringen.

Weil ihm aufgrund seines Zustands und seiner zunehmenden Aggressivität der Zutritt zum Amtsgebäude verweigert wurde, verlor der Mann die Beherrschung. Mit der Faust schlug er so heftig auf vier Außenjalousien ein, dass diese beschädigt wurden. Unmittelbar darauf konnte der Beschuldigte angehalten und vorläufig festgenommen werden. Die zuständigen Behörden erstatten nun Anzeige. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung

TT ePaper

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung